Wie kann ich abnehmen? - 7 einfache Tipps zum Abnehmen

Sie fragen sich sicherlich: "Wie kann ich abnehmen?". Denn richtig abnehmen ist kein Kinderspiel, sonst wäre ja jeder schlank und würde sich in seinem Körper wohl fühlen. Denn wenn Sie in Ihren Gewohnheiten stecken, ist es ganz normal, dass es schwer scheint abzunehmen. Mithilfe von diesem Artikel erfahren Sie aber einige einfache Tipps zum Abnehmen, die Ihnen dabei helfen richtig zu handeln und Dinge zu tun, die eine Fettverbrennung bewirken werden. So spielt dabei natürlich vor allem die richtige Ernährung eine große Rolle. Wenn Sie ein paar der Abnehmtipps umsetzen werden und dies vor allem langfristig, dann werden Sie sich schon bald wohler, attraktiver und auch gesünder fühlen.

7 Tipps zum Abnehmen

Hier erfahren Sie nun 7 einfache und hilfreiche Tipps zum Abnehmen, die Ihnen dabei helfen können und werden, Bauchfett zu verlieren, den Stoffwechsel anregen werden oder auch einfach Ihren Körper schlank machen werden.

Tipp 1: Starke intrinsische Gründe haben

Oft hört man von Freunden, Bekannten oder Familienmitgliedern, dass man doch das und das machen sollte. Das bewirkt meistens in einem selbst aber nicht gerade den Bedarf nach Veränderung. Das liegt daran, dass diese Gründe von außen kommen und somit extrinsisch sind. Intrinsische Gründe hingegen kommen aus einem selbst und sind deutlich stärker. Für einen starken Antrieb ist es daher wichtig, gute eigene Gründe zu haben, die einen motivieren die entsprechenden Vorkehrungen auch umzusetzen. Überlegen Sie sich am besten nun einmal, warum Sie abnehmen wollen könnten, und schreiben Sie Ihre Gründe auf. Wenn Sie das Warum für sich geklärt haben, wird Ihnen das Wie kann ich abnehmen deutlich leichter fallen.

wie kann ich abnehmen

Wie kann ich abnehmen? Das Warum bildet die Grundlage

Tipp 2: Korrekt einkaufen

Beim Einkauf beginnt schon alles! Deshalb ist es wichtig, dass Sie hier nicht einfach Süßigkeiten oder andere Nahrungsmittel einkaufen, die Sie in Versuchung bringen. Denn wenn Sie die richtigen Nahrungsmittel zu Hause herumliegen haben, ist die Gefahr schon einmal deutlich geringer, dass Sie rückfällig werden. Das heißt: Kaufen Sie auf keinen Fall die Dinge ein, die Sie meiden möchten! Außerdem hilft es satt direkt nach dem Essen einkaufen zu gehen, da Sie dann weniger in Versuchung geraten doch etwas in Ihren Einkaufswagen zu legen, was Sie eigentlich gar nicht brauchen und vor allem nicht wirklich wollen. Zudem kann es auch helfen, vorher eine Einkaufsliste zu schreiben.

Tipp 3: Ideal essen

Das ist ein großer Punkt. Bei den meisten ist das auch der wichtigste Punkt, um abzunehmen und Bauchfett zu verlieren. Es geht bei dem Kalorienbedarf los. Dieser ist individuell. Das heißt es ist unabdingbar, dass Sie auch Ihren Kalorienbedarf berechnen. In der Regel führt es zur Fettverbrennung, wenn Sie etwas weniger Kalorien als Ihr Kalorienbedarf aussagt zu sich nehmen. Trotzdem darf die Kalorienmenge auch nicht zu gering sein, da der Körper dann Fettpolster zur Vorsorge aufbaut und auch die körperlichen Funktionen nachlassen. Wenn Sie sich beispielsweise nicht mehr konzentrieren können, essen Sie wahrscheinlich zu wenig!

Weniger essen reicht aber alleine auch nicht aus. Wichtig ist auch, wie und was Sie essen. Unter den Abnehmtipps ist ein beliebter Trick, kleinere Teller zu verwenden. So tricksen Sie Ihren Verstand aus und er denkt früher, dass Sie satt sind. Dasselbe gilt für das langsam Essen. Denn es dauert immer ein wenig, bis der Körper das Essen registriert. So ist es hilfreich, langsam zu essen und jeden Bissen mehrmals durchzukauen und sogar kurze Pausen beim Essen zu machen, damit das Sättigungsgefühl früher eintritt und Sie somit weniger essen. Auch zum wie abnehmen und wie essen gehören die Mahlzeiten. Am besten ist es, wenn Frühstück und Mittagessen sättigend sind und das Abendessen möglichst früh erfolgt und zudem eher reich an Eiweiß ist. Zwischendurch und allgemein ist es auch empfehlenswert, immer auf Ihren Körper zu hören. Haben Sie Hunger? Oder nicht? Wenn Sie keinen Hunger haben, sollten Sie auch nichts essen. Und dabei sollten Sie sich auch nicht an irgendwelche Uhrzeiten orientieren, sondern einzig allein auf Ihren Körper und was er Ihnen mitteilt. Wenn Sie zwischendurch mal Hunger haben, empfiehlt es sich dann auch eher ein gesunder Snack wie ein Apfel.

Auch wichtig ist natürlich, was Sie essen. Die richtige Ernährung spielt nämlich eine große Rolle. Die richtigen Kohlenhydrate und die richtigen Fett-Quellen haben natürlich einen besonderen Effekt auf eine natürliche Fettverbrennung. Zudem ist es natürlich auch sinnvoll, eine möglichst natürliche Ernährung zu befolgen. Des Weiteren gibt es auch natürliche Fettkiller, die den Stoffwechsel anregen und schlank machen. Wie eine Ernährungsumstellung funktioniert und welche Kohlenhydrate, Eiweiß-Quellen und Fett-Quellen am besten sind, erfahren Sie noch im weiteren Verlauf des Artikels sowie auch ausführlich in der Abnehmformel, wo Sie auch noch einen Ernährungsplan und Rezepte erhalten und die Frage wie kann ich abnehmen noch genauer behandelt wird. Bei einer Ernährungsumstellung ist aber auch immer wichtig zu wissen, dass auf Genuss nicht verzichtet werden muss. Denn es gibt sehr viele leckere Rezepte, die zudem auch satt machen und trotzdem zum richtig Abnehmen geeignet sind. So leben Sie dann durch eine gesunde Ernährungsumstellung vor allem auch gesünder und werden fitter und attraktiver sein.

richtig abnehmen und richtig essen

Zum richtig Abnehmen gehört es dazu richtig zu essen

Tipp 4: Die Lust auf Fettes und Süßes in den Griff bekommen

Schokolade und Co sind natürlich immer der Feind einer jeden Diät. Dennoch sollten Sie sich nichts verbieten und hin und wieder auch mal mit einem Stückchen Schokolade belohnen, wenn Sie darauf Lust haben. Trotzdem sollte die Ernährung nicht auf dem Konsum von Süßem und Fettigem aufbauen. Es empfiehlt sich natürlich eher eine gesunde und natürliche Ernährung und Lebensweise. Daher ist es natürlich wichtig, Zucker möglichst komplett aus dem Ernährungsplan zu verbannen. Damit die Versuchung nicht kommt, ist der erste Schritt schon einmal mit dem richtigen Einkaufen getan. Damit der Stoffwechsel durch Süßes und Fettiges nicht noch weiter negativ beeinflusst wird, helfen beispielsweise Entspannungsübungen. Denn die Lust auf Ungesundes kommt meist aus Anspannung und Stress. Damit Bauchfett, Übergewicht und Co auch abgebaut werden können und es nicht zu ungewollten Rückfällen kommt, empfiehlt es sich daher Entspannungstechniken oder Atemübungen auszuführen. Es kann auch helfen, öfter den Alltag zu entstressen und auch öfter Pausen zu machen.

Tipp 5: Vernünftig trinken

Flüssigkeit und vor allem Wasser hat einen starken Effekt auf unseren Körper. Daher kann richtig trinken auch beim Abnehmen und bei der Fettverbrennung helfen. Manche Flüssigkeiten wie Zitronenwasser oder Smoothies können auch den Stoffwechsel anregen und ankurbeln. Allgemein ist es wichtig, dass Sie über den Tag stets kalorienfrei trinken. Das heißt auch, dass Sie jeglichen Zucker in Ihren Getränken vermeiden! Trinken Sie lieber Wasser, Tee oder auch Kaffee. Wenn Sie nicht ohne Milch im Kaffee leben können, können Sie Magermilch verwenden. Es ist auch wichtig, viel zu trinken, da der Körper dadurch vor allem Gifte aus dem Körper ausscheidet und loswird. Viel zu trinken hat auch den positiven Effekt, dass es satt macht und Sie dadurch weniger essen. Wichtig ist aber alle Getränke mit viel Kalorien und Zucker zu vermeiden. Auch Alkohol gehört dazu, da Alkohol sehr viel Kohlenhydrate und Kalorien enthält.

Tipp 6: Bewegung

Die meisten werden wohl auf die Frage wie kann ich abnehmen damit antworten, Sport zu machen. Sport ist aber nicht unbedingt notwendig, auch wenn es helfen kann abzunehmen. So schützt vor allem eine Kombination aus Ausdauersport und Krafttraining vor dem Jojo-Effekt. Bei einer gesunden und langfristigen Ernährungsumstellung und Veränderung der Lebensweise müssen Sie aber auch keinen Jojo-Effekt fürchten. So reicht es nämlich, wenn Sie Ihrem Körper ausreichend Bewegung zusteuern. Steigen Sie deshalb lieber mal Treppen, nehmen Sie das Rad oder gehen Sie einfach mal zu Fuß, anstatt das Auto oder den ÖPNV zu nehmen. Schauen Sie, dass Sie möglichst viel Bewegung in Ihren Alltag integrieren. Dies können auch Hausarbeiten, Putzarbeiten und Gartenarbeiten sein. Mithilfe verschiedenster Bewegung können Sie auch den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregen.

Tipps zum Abnehmen Nr 6 nimm die Treppe

Tipps zum Abnehmen Nr. 6: Nimm die Treppe

Tipp 7: Gut schlafen

Auch der Schlaf hat einen maßgeblichen Effekt auf das Gewicht und einen schlanken Körper und Bauch. Denn im Schlaf können Sie abnehmen, da auch dort Ihr Körper arbeitet. Zudem fördert auch zu wenig Schlaf Übergewicht. Mehr dazu, wie Sie richtig schlafen, um im Schlaf abzunehmen, erfahren Sie auch hier in diesem Artikel.

Wie kann ich abnehmen: Richtig abnehmen - So funktioniert's!

Die beschriebenen Abnehmtipps werden Ihnen sicherlich schon einmal dabei helfen, leichter abzunehmen. Etwas kurzfristiges wie eine 4 Wochen Diät hilft aber nicht immer und vor allem nicht langfristig, da der Jojo-Effekt danach droht. Ein guter Einstieg zum schnellen Abnehmen kann eine Diät, eine Saftkur oder eine Darmreinigung dennoch sein. Langfristig und richtig abnehmen werden Sie aber nur mit einer Ernährungsumstellung. Daher ist es wichtig zu wissen, was Sie essen, damit Sie sich dann so gut wie möglich an diesen Ernährungsplan halten können. Kurz gesagt, richtig abnehmen können Sie schon, wenn Sie mehr Obst und Gemüse essen und weniger Kohlenhydrate, allen voran weniger Zucker und weniger Weißmehl-Produkte. Des Weiteren gilt es gutes Eiweiß und gutes Fett zu sich zu nehmen. Gute Eiweiß-Lieferanten sind eher mager, daher vermeiden Sie lieber Wurst. Distelöl und Sonnenblumenöl sind Fette beim Abnehmen vermeiden sollten. Hochwertige Fette, die gut zum Abnehmen sind, sind dahingegen:

  • Olivenöl
  • Kokosöl
  • Hanföl
  • Leinöl
  • Rapsöl
  • Ghee

Außerdem hilft es auch Stoffe und Nahrungsmittel zu verzehren, die den Stoffwechsel anregen, sowie vitaminreiches und nährstoffreiches Obst, Gemüse und Kräuter. Es gilt auch möglichst chemische oder verarbeitete Lebensmittel zu vermeiden. Hilfreich, um satt zu werden, sind eher sättigende Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Nüsse und Kerne.

Durch Ernährungsumstellung, Ernährungsplan und gesunde Rezepte können Sie also Ihre Ernährung gesünder gestalten und damit effektiv abnehmen. Wie Sie das umsetzen und sich endlich wohl, attraktiv, fit und gesund fühlen können, erfahren Sie hier.

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmformel Cover

statt 49 EUR

jetzt nur 27 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
Tracking Pixel