Mittel zum Abnehmen - welche gibt es?

Es gibt zahlreiche Mittel zum Abnehmen auf dem Markt, aber was hilft beim Abnehmen wirklich? Die Werbung mag uns natürlich immer leicht vorgeben, wie mühelos und einfach es mit irgendwelchen Pulvern und Pillen sei abzunehmen. So sollen Eiweiß-Pulver, Sättigungskapseln oder ähnliche Mittel zum Abnehmen helfen. Oft bemerkt man aber schnell, dass es oft nur Werbeversprechen sind und dass diese Produkte meist in Wirklichkeit alleine nicht so viel bewirken können. Es gibt aber Möglichkeiten und Mittel zum Abnehmen, die wirken und das Abnehmen einfach machen können, und das komplett ohne Jojo-Effekt. Was Sie dabei beachten müssen und welche Mittel dies sind, erfahren Sie hier in diesem Artikel. Dann können Sie es auch schaffen leicht abzunehmen, ohne hungern oder auf Genuss verzichten zu müssen. Es ist dann nicht mehr weit, dass Sie sich attraktiver, gesünder und wohler in Ihrem Körper fühlen.

Mittel zum Abnehmen

Kresse: Ein beliebtes Mittel zum Abnehmen

Welche Mittel zum Abnehmen helfen wirklich?

Eine Diät ist natürlich kein Zuckerschlecken und auch der meist zu erwartende Jojo-Effekt ist nicht gerade jedermanns Freude. Deshalb gehen immer mehr Menschen einer klassischen Diät aus dem Weg und weichen auf alternative Wege aus, um ein Gewichtsverlust zu erreichen. Solche Möglichkeiten bieten sich durch Mittel in der Ernährung sowie durch Mittel wie spezielle Pulver oder Kapseln, die beispielsweise die Fettverbrennung verstärken sollen. Um auch eine Verbesserung zu erreichen und somit eine Gewichtsreduktion zu erzeugen, kommt es aber auf die Einnahme der Mittel an sich an sowie auch auf die Dosierung. Des Weiteren ist es natürlich auch hilfreich, wenn Nebenwirkungen vermieden werden können. Besonders natürliche Mittel zum Abnehmen, wie spezielle Tees, Kräuter oder Super-Foods sind aktuell ziemlich beliebt. Wie die Wirkung solcher Mittel und auch anderer Mittel zum Abnehmen wie Diät-Pillen ist, erfahren Sie in den kommenden Absätzen. 

Sättigende Ernährung

Es gibt einige Nahrungsmittel, die es teils auch als Sättigungskapsel zu kaufen gibt. Es hilft aber auch solche Nahrungsmittel einfach in seinen Mahlzeiten vermehrt zu verzehren. Am bekanntesten dafür sind Flohsamen. Der Vorteil von sättigenden Nahrungsmitteln oder einer Sättigungskapsel ist es, dass man sich durch solche Mittel zum Abnehmen satt fühlt und somit der Appetit auf Süßes oder allgemein mehr Essen weniger vorhanden ist. Es sei denn Sie essen oft aus Frust, Wut oder Aggression. Dann kann natürlich auch eine Sättigungskapsel oder ähnliches wenig bewirken, da Sie dann trotzdem einfach weiter essen und dadurch hoffen die Emotion zu stabilisieren. Dennoch können sättigende Nahrungsmittel im Allgemeinen auch hilfreich sein. Deshalb hier ein kurzer Überblick über gute Sattmacher, die den Gewichtsverlust erhöhen können:

  • Flohsamen
  • Konjacmehl
  • Quellstoffe
  • Weizenkleie
  • Kresse
  • Karottensaft

Den Stoffwechsel ankurbeln mit Appetitzügler

Appetitzügler können meist den Hunger eindämmen, ohne dass Sie satt machen wie beispielsweise die genannten Flohsamen. Außerdem können Appetitzügler in der Regel auch noch den Stoffwechsel ankurbeln, die Verdauung verstärken und somit den Kalorienverbrauch erhöhen. Dadurch kommt es dann leichter zur Fettverbrennung und zur Gewichtsreduktion. Oft sind solche Stoffe, die den Stoffwechsel ankurbeln, auch generell gut für die allgemeine Gesundheit. So helfen solche Mittel zum Abnehmen Ihnen nicht nur dabei sich wieder attraktiver zu fühlen, sondern auch dass Sie gesünder leben und werden. Deshalb kann es auch Sinn machen, sich folgende Mittel zum Abnehmen anzuschauen, die den Stoffwechsel ankurbeln:

  • Ingwer
  • Guarana
  • Mate
  • Chili
  • Knoblauch
  • Zitrone

Stoffwechsel ankurbeln mit Ingwer

Stoffwechsel ankurbeln mit Ingwer

Warum Wasser und Tee gute Mittel zum Abnehmen sind

Wasser ist nach Sauerstoff das wohl wichtigste Element für unseren Körper. Daher ist es natürlich mehr als sinnvoll, auch richtig darauf zu achten, wie man mit Wasser umgeht und haushaltet. Gesüßte Getränke wie Cola oder Limonade oder gezuckerte Fruchtsäfte tuen dem Körper da natürlich nicht so gut. Es ist nämlich wichtig darauf zu achten, welche Flüssigkeit Sie in Ihrem Körper geben. Denn unser Körper und Organismus funktioniert am besten, wenn er gutes, reines Wasser bekommt. So kann dann auch eine bessere Fettverbrennung erfolgen. Wichtig ist dabei auch, dass Sie genug Wasser trinken, damit der Organismus auch gut funktionieren kann. Außerdem gilt Wasser auch als Leitmittel in unserem Körper und hat so die Aufgabe, dass Giftstoffe aus dem Körper gelangen und entweder ausgeschwitzt oder ausgeschieden werden.

Die Wirkung von Wasser kann man für den menschlichen Körper noch verbessern, indem man beispielsweise Zitronen dazu gibt. Zitronenwasser, Zitronentee, Zitronensaft oder auch andere Zitronenprodukte haben nämlich eine sehr gute Wirkung auf die Verdauung. So kann die Einnahme von Zitronenprodukten auch den Stoffwechsel ankurbeln. Besonders hilfreich ist dabei heißes Zitronenwasser, das speziell bei der Fettverbrennung gute Dienste leistet.

Auch beliebt als Mittel zum Abnehmen sind Tees oder sogar spezielle Abnehmtees. Diese wirken auch oft ähnlich wie heißes Zitronenwasser. So unterstützt Kamilletee beispielsweise auch die Verdauung. So kann es auch helfen allgemein viel Tee zu trinken und dadurch dann abzunehmen. Grüner Tee kann so zum Beispiel auch die Fettverbrennung anregen. Auch ein Tee aus Ingwer oder Knoblauch kann helfen abzunehmen, da diese Stoffe wie bereits erwähnt den Stoffwechsel ankurbeln. Aber egal für welche Flüssigkeit Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie keinen Zucker verwenden. Denn Zucker hilft nicht gerade beim Abnehmen und schwächt auch noch die Wirkung einer guten Flüssigkeit.

Zitronenwasser hilft beim Abnehmen

Zitronenwasser hilft beim Abnehmen

Wie nützlich sind Shakes, Pulver, Pillen oder Fatburner?

Die mitunter beliebtesten Mittel zum Abnehmen sind Eiweiß-Shakes, Pulver, Diät-Pillen oder Fatburner. Dass diese Mittel aber nicht immer wirksam sind und meist nur durch gute Werbemaßnahmen verkauft werden, haben wohl schon viele Menschen gemerkt. Dennoch können auch diese Produkte helfen, haben aber auch einige Nachteile wie zum Beispiel Nebenwirkungen oder den Jojo-Effekt, was natürlich nicht in der Werbung angepriesen wird. Denn langfristig können Sie auch nur abnehmen, wenn Sie langfristig etwas ändern.

Eiweiß-Pulver, Diät-Drinks oder Diät-Shakes sind ein bekanntes Phänomen. Dieses Mittel zum Abnehmen soll in der Regel 1 bis 2 Mahlzeiten am Tag ersetzen. Das Versprechen ist, dass man dadurch abnehmen soll. Soweit so gut wäre da nicht ein Problem. Diese Diät-Pulver machen meistens nicht ausreichend satt, wodurch man es schwer hat auf Mahlzeiten zwischendurch zu verzichten. So kann es ganz leicht mal zu Mahlzeiten zwischendurch kommen und der Effekt eines solchen Diät-Shakes verpufft. Wenn Sie aber damit klarkommen, können Diät-Drinks eine mitunter gute Wirkung haben und vor allem dabei helfen in Diäten einzusteigen. Eine Gefahr besteht aber natürlich auch hier, nämlich dass besonders bei der Einnahme von einem Eiweiß-Pulver der Jojo-Effekt droht.

Ein weiteres Mittel zum Abnehmen sind Diät-Pillen und sogenannte Fatburner. Diese Kapseln sollen meist Fett aus der Nahrung binden. Meist bleibt die Wirkung aber eher gering und es besteht zudem die Gefahr, dass Nebenwirkungen auftreten. Daher ist die Einnahme von Diät-Pillen, Fettblocker oder Kohlenhydratblocker meisten wenig bis gar nicht sinnvoll.

Bringen Diäten überhaupt noch etwas?

Diäten haben sicherlich ihre Daseins-Berechtigung. Dennoch kann man darüber streiten, ob eine Diät sinnvoll ist oder nicht. Sicherlich haben einige Menschen mithilfe von Diäten abgenommen. Meist war hier aber nicht nur eine Diät der Auslöser, sondern eine Veränderung des kompletten Lebensstils. Diäten können auf jeden Fall sehr gut dienen, um den Anfang zu machen und etwas zu verändern. Nur darf man eine Diät einfach nicht als etwas Temporäres sehen. Das ist auch der Grund, warum sich viele Menschen von Diät zu Diät hangeln oder mit dem Jojo-Effekt ständig in Berührung kommen. Eine Diät ist der Auslöser für eine Veränderung, die dann aber langfristig in ähnlichem Maße ausgeführt werden muss, um auch wirklich einen Gewichtsverlust zu erhalten und dann das Gewicht halten zu können. Daher ist die einzige langfristige Lösung eine Ernährungsumstellung, wenn Sie sich auch wirklich für den Rest Ihres Lebens fit, wohl, gesund und attraktiv fühlen wollen.

Ernährungsumstellung: Die einzige langfristige Lösung

Eine Ernährungsumstellung hat den Vorteil, dass Sie die Ernährung anderer Menschen adaptieren, die bereits über Ihr Wunschgewicht verfügen. So brauchen Sie bei einer Ernährungsumstellung auf keinen Fall hungern oder auf den Genuss verzichten. Die Ernährungsumstellung ist langfristig das beste und einzige Mittel zum Abnehmen, denn nur so kommt es zu einer Fettverbrennung und Gewichtsreduktion und dann zu einer Erhaltung des Wunschgewichtes. Manche Mittel zum Abnehmen können sicherlich dabei helfen, besser ist es aber, wenn Abnehmmittel nur als Unterstützung dienen, um das Ziel schneller zu erreichen. Im Vordergrund empfiehlt es sich aber, die Änderung des eigenen Essverhaltens im Blick zu haben. So kann es beispielsweise helfen mal eine Woche Ernährungstagebuch zu führen, zum Beispiel mit einer entsprechenden App, um dann viel bewusster über die eigene Ernährungsweise zu sein. Damit Sie diese Ernährungsumstellung auch erfolgreich umsetzen und das Richtige essen und tun, hilft Ihnen die Abnehmformel. Mithilfe der Abnehmformel erreichen Sie Ihr Wunschgewicht schneller und das ohne Jojo-Effekt und sogar auch ohne Sport. Gutes Essen, gesund sein und wohl fühlen steht dabei im Vordergrund.

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmformel Cover

statt 49 EUR

jetzt nur 27 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesundes Abnehmen
  • kein Jojo-Effekt!
Tracking Pixel